Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Veranstalter
Diese Vertragsbedingungen werden von der Gesellschaft MIRO Travel s.r.o. festgelegt. MIRO Travel s.r.o. ist ein in der Tschechischen Republik registrierter Reiseveranstalter mit beschränkter Haftung und ist somit der Veranstalter der „Prager Bierreisen“.

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen Ihnen und MIRO Travel s.r.o. kommt mit der Bestätigung Ihrer schriftlichen, telefonischen, elektronischen (online) oder persönlichen Anmeldung einer Reise aus unserem Angebot zustande. Sie haben das Recht, innerhalb von 7 Kalendertagen kostenlos vom Vertrag zurückzutreten, wobei das Datum der Ihnen zugestellten provisorischen Buchungsbestätigung massgebend ist. Ein Vertragsrücktritt nach Erhalt der definitiven Buchungsbestätigung ist nicht mehr kostenfrei möglich. Die aus dem Vertrag entstehenden Verpflichtungen sind folgende:

2.1 Als Reiseveranstalter verpflichtet sich MIRO Travel s.r.o.:
Die versprochenen Leistungen, welche anhand des bei der getätigten Buchung geltenden Angebots von uns erörtert wurden, sorgfältig zu erfüllen.

2.2 Als Reiseteilnehmer verpflichten Sie sich:
Den bei Ihrer Buchung auf der Bestätigung festgehaltenen Betrag zu begleichen und dabei die Zahlungskonditionen einzuhalten; die für Ihre Reise benötigten Reisedokumente zu beschaffen und die je nach Reiseziel vorgeschriebenen Gesundheitsbestimmungen, Einreise-, Devisen- und Zollvorschriften zu befolgen.

3. Preise
Unsere Preise verstehen sich pro Person. Es gelten die aktuell publizierten und auf der Bestätigung in Rechnung gestellten Preise. Publizierte Preise gelten bis zum Zeitpunkt einer Neupublikation (Prospekt, Inserat oder Internet) mit allfälligen Preisanpassungen. Vorbehalten sind Aktionspreise deren Gültigkeit beschränkt ist.

4. Preisänderungen
Unter bestimmten Umständen können die publizierten und bestätigten Preise bis 30 Tage vor Abreise angepasst werden: i) sobald unabhängige Transportunternehmen ihre Tarife erhöhen oder die Konditionen ändern (z. B. Treibstoffzuschläge), ii) sobald anderweitige für das Arrangement relevante Vertragspartner die Konditionen ändern (z. B. Brauereien oder Bier Spa), iii) sobald die staatlichen Abgaben und Gebühren geändert werden (z. B. Flughafentaxen), iv) sobald der Wechselkurs wesentlich ändert. In jedem Fall einer solchen Preiserhöhung haben sie die Möglichkeit, innerhalb von 5 Tagen nach Benachrichtigung kostenlos zu annullieren. Falls Sie sich für eine Annullierung entscheiden, wird Ihnen unverzüglich die bereits geleistete Zahlung ohne Abzüge zurückerstattet.

5. Zahlungen
Der gesamte Rechnungsbetrag wird mit dem Erhalt der definitiven Buchungsbestätigung bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn zur Zahlung fällig. Nach Eingang der Zahlung erhalten die Reisenden ihre Reiseunterlagen.

6. Beendigung (Annullierung) oder Änderung des Vertrages

6.1 Annullierung
Können Sie die Reise nicht wie vereinbart antreten, so müssen Sie uns dies sofort mitteilen. Dies hat telefonisch zu geschehen und wird schriftlich bestätigt (Brief oder Email). So lange sie vom Veranstalter lediglich über eine provisorische Buchungsbestätigung verfügen und die definitive Buchungsbestätigung noch aussteht (definitive Buchungsbestätigungen werden vom Veranstalter 4 Wochen vor dem Reisewochenende ausgestellt), hat eine Annullierung lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.— zur Folge. Erfolgt eine Annullierung nach dem Versand der definitiven Buchungsbestätigung durch den Veranstalter, dann ist der volle Arrangement-Preis zu bezahlen. Zudem verrechnen wir Ihnen 100% des Arrangement-Preises, falls:
- Sie die Reise ohne Benachrichtigung nicht antreten;
- falls Sie zum Abflug oder zur Abreise zu spät erscheinen;
- falls Sie wegen fehlerhaften oder nicht vorhandenen Reisepapieren die Reise nicht antreten können

6.2 Ersatzpersonen
Es ist für Sie möglich, eine Ersatzperson zu bestimmen, falls die beteiligten Unternehmen, wie z. B. die Fluggesellschaft damit einverstanden sind und keine gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen oder Tarifbestimmungen dagegen sprechen. Dabei gelten für die Ersatzperson die gleichen Vertragsbedingungen bzw. haften Sie für die Bezahlung des Arrangement-Preises und allfälliger durch die Umbuchung entstandenen Gebühren. Solche Namensänderungen müssen mindestens 5 Werktage vor Abreise erfolgen – unter Vorbehalt, dass die administrative Abwicklung in dieser Frist möglich ist.

6.3 Änderungen / Umbuchungen
Falls Sie eine Namenänderung oder eine Umbuchung auf ein anderes Datum oder ein anderes Reiseziel vornehmen möchten, müssen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.— pro Person verrechnen. Für den Fall der Umbuchung innerhalb einer unter 6.1 angegebenen Annullierungsfrist, wird ausserdem auch der jeweilige Prozentsatz des Arrangement-Preises verrechnet.

6.4 Änderungen vor Ort
Falls Sie vor Ort Ihr von uns bestätigtes Arrangement ändern bzw. verlassen wollen, verrechnen wir Ihnen 100% des Arrangement-Preises.

7. Annullierungskosten und SOS-Versicherung
Die Prämie der Annullierungskosten- und SOS-Versicherung ist im Arrangement-Preis nicht inbegriffen, da es sich um einen frei wählbaren Zuschlag handelt. Sofern Sie gegen diese Risiken nicht bereits versichert sind (z.B. ETI-Schutzbrief, Intertours-Winterthur usw.), empfehlen wir Ihnen die von MIRO Travel s.r.o. angebotene Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung in Anspruch zu nehmen. Die Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung bietet Ihnen vor der Reise und während der Reise (SOS-Schutz) umfassenden Versicherungsschutz für versicherte Ereignisse. Die Versicherungsprämie kann nur innerhalb von 7 Tagen nach Buchungsdatum annulliert oder hinzugefügt werden.

7.1 Versicherte Ereignisse sowie allfällige Beschränkungen der Leistungen der Versicherung
Gemäss den Bestimmungen der Europäischen Reiseversicherung.

7.2 Eintritt eines versicherten Ereignisses
Bei Eintritt eines versicherten Ereignisses ist MIRO Travel s.r.o. bzw. die Europäische Reiseversicherung zu informieren und die erforderlichen Beweismittel (Arztattest, amtl. Bescheinigung usw.) zur Verfügung zu stellen.

8. Mindestteilnehmerzahl und wesentliche Leistungsänderung vor der Abreise
Jedes von uns publizierte Reiseangebot ist von einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen abhängig. Mit Prager Bierreisen stehen pro Reisewochenende für die Pilsner Urquell Brauerei sowie im Prager Bier Spa Kapazitäten für 15 Personen zur Verfügung. Diese reservierten Kapazitäten muss Prager Bierreisen allerdings jeweils spätestens 4 Wochen im Voraus bestätigen (sogenannter „cut off“). Da die Mindestteilnehmerzahl pro Anlass 10 Personen ist, sammelt Prager Bierreisen die für ein bestimmtes Reisedatum eingegangenen Buchungen und bestätigt diese bis 4 Wochen vor dem Reisewochenende an die Reisenden jeweils nur provisorisch. Wenn bis zum Zeitpunkt des „cut off“ mindestens 10 Buchungen eingegangen sind, löst Prager Bierreisen zu Handen der Reisenden die definitiven Buchungsbestätigungen aus. Falls die Mindestteilnehmerzahl bis zum „cut off“ nicht erreicht werden sollte oder andere Umstände vorliegen, die eine Änderung der angebotenen Leistung verlangen, kann Prager Bierreisen die Reise absagen und alternative Reisedaten offerieren.

9. Haftungsbestimmungen

9.1 Allgemeines
MIRO Travel s.r.o. haftet für die sorgfältige Auswahl, Organisation und Durchführung der versprochenen Leistungen, welche bei Vertragsabschluss festgelegt wurden.

9.2 Leistungsausfall
a) Durch Verschulden von MIRO Travel s.r.o. oder eines von MIRO Travel s.r.o. beauftragten Leistungsträgers:
Falls bei einem Ausfall der versprochenen Leistung unsere Reiseleitung vor Ort keine gleichwertige Leistung anbieten konnte, vergütet Ihnen MIRO Travel s.r.o. den Ausfall wie auch den allfälligen Mehraufwand zurück. Die Haftung bleibt jedoch auf den unmittelbaren Schaden beschränkt.

b) Durch unvorhersehbare Umstände oder höhere Gewalt:
MIRO Travel s.r.o. haftet nicht für Änderungen des Programms, die auf höhere Gewalt, Streiks, Flugverspätungen, von den Fluggesellschaften gestrichene Flüge, behördliche Massnahmen oder andere nicht abwendbare Versäumnisse Dritter, wofür MIRO Travel s.r.o. nicht verantwortlich ist, zurückzuführen sind.

c) Unfälle und Erkrankungen:
MIRO Travel s.r.o. haftet für den unmittelbaren Schaden bei Tod, Körperverletzung oder Erkrankung während der Reise, sofern dies schuldhaft von MIRO Travel s.r.o. oder einem von uns beauftragten Unternehmen verursacht wurde. Ist MIRO Travel s.r.o. für das Verhalten der von uns beauftragten Drittunternehmen haftbar, müssen Sie Ihre Schadenersatzansprüche gegenüber diesen Unternehmen an MIRO Travel s.r.o. abtreten. In Haftungsfällen, die im Zusammenhang mit Flugtransporten oder bei Benützung anderer Transportunternehmen (Eisenbahn, Schiffs-, Busunternehmen) eintreten, sind die Entschädigungsansprüche auf die Summen beschränkt, welche sich aus den jeweils anwendbaren international Abkommen oder nationalen Gesetzen ergeben.

d) Besondere Veranstaltungen:
Wenn Sie ausserhalb des Pauschal-Arrangements vor Ort an privaten, nicht von MIRO Travel s.r.o. organisierten Ausflügen teilnehmen (z. B. freier Ausgang am Samstag Abend), so gehen diese Ausflüge auf Ihr eigenes Risiko, wobei MIRO Travel s.r.o. folglich auch jegliche Haftung ablehnt.

10. Verschiedenes

10.1 Flugplan
Falls eine Fluggesellschaft ihre Flüge aus unvorhersehbaren Gründen nicht plangemäss durchführen kann, behalten wir uns vor, Ihren Transport mit einer anderen, ebenbürtigen Fluggesellschaft, einem anderen Flugzeugtyp oder mit geänderten Flugzeiten oder Abflughafen vorzunehmen oder dem Reiseteilnehmer eine alternatives Reisedatum anzubieten.

10.2 Reisedokumente
Ihre Reiseunterlagen erhalten Sie in der Regel 7-10 Tage vor Abreise, vorausgesetzt, die gesamte Zahlung ist erfolgt.

11. Ombudsmann
Bevor Sie eine gerichtliche Auseinandersetzung anstreben, sollten Sie sich an den Ombudsmann der Schweizer Reisebranche wenden. Dieser ist stets bestrebt, eine faire und Streit schlichtende Einigung zu finden. www.ombudsmann-touristik.ch.

12. Gerichtsstand
Im Verhältnis zwischen Ihnen und MIRO Travel s.r.o. ist ausschliesslich Tschechisches Recht anwendbar; der Gerichtsstand ist Prag.

 
Top